Design Thinking und Trend-Tools

Trend-Tools, Brand Sprint, erfolgreiches Design Thinking und neue Ge­schäfts­modelle

Interessant für Unternehmen, Ver­bände, Einrichtungen und Perso­nen, die ihre Zukunft aktiv mitge­stal­ten wollen. Erweitern Sie Ihr Mindset! Öffnen Sie Ihren Kopf für neue Prozesse und Gedanken, für neue Möglich­keiten in einer digi­ta­len Welt und veränderten Öko­sys­temen.

Konkret bedeutet das

  • Neue (digitale) Geschäftsmo­del­le zu denken und ins Han­deln zu kommen
  • Die Sicherheit zu haben, rea­gie­ren zu können, wenn die Verände­rung von außen kommt
  • Trends im Auge zu behalten und sie ins Verhältnis zu Ih­rem Un­ternehmen zu setzen
  • Motivation und Loyalität im Unternehmen aufzubauen
  • Risikoloser Ideen und Kon­zep­te testen zu können
  • Innovationsmanagement und eine konstruktive Fehlerkultur zu installieren

Wie verändern sich Wirtschaft und Gesellschaft? Welche großen Treiber sorgen für globalen Fortschritt und Innovationen? Worin liegen die Chan­cen und Potenziale, aber auch die Herausforderungen für die kommen­den Jahre?

Megatrend-Map ©Zukunftsinstitut

Wie verändern sich Wirtschaft und Gesellschaft? Welche großen Treiber sorgen für globalen Fortschritt und Innovationen? Worin liegen die Chan­cen und Potenziale, aber auch die Herausforderungen für die kommen­den Jahre?

Moderne Unternehmen sollten es in ihrer DNA haben, sich alle 5 Jahre verändert aufstell­en zu können

So wird die »What’s-next«-Frage nicht zur Belastung, sondern zum Erfolgsbaustein und Sie starten die entscheidenden Schritte, agil, analytisch und kreativ-intuitiv.

Design Thinking, Trendfor­schung und neue Business-Stra­tegien helfen Ihnen dabei, sich nicht von zu­künf­tigen Entwick­lungen im eigenen Un­ternehmen, des Mark­tes oder gesellschaftli­cher Trends kalt erwischen zu lassen.

Stellen Sie Ihr Unterneh­men und Ihre Marke in bestimm­ten Zyklen ein­fach auf den Prüf­stand und über­le­gen Sie, wie und wo Sie immer wieder aktiv und voraus­schau­end einen Verän­de­rungs­pro­zess ansto­ßen können.

Themen und Schwerpunkte

  • Personas entwickeln (»Needs« von Kunden und Nut­zern identifizieren)
  • Business Model Innovation für neue Geschäftsmodelle, resp. Ver­triebs­wege und Monetari­sierungs­modelle
  • Probleme lokalisieren und neue Lösungen finden
  • Schnelles Prototyping
  • Trendforschung und Analyse
  • Markenidentitäten finden und festlegen
  • Tools kennenlernen, um sie selbst anzuwenden

Die richtigen Werkzeuge, um Trends zu erkennen und Design Thinking-Methoden anzuwenden

Ein Auszug anerkannter und er­folg­reicher Tools und Methoden, mit denen Sie sehr spezifisch auf die unter­schiedlichsten Unterneh­mensziele hinarbeiten können.

Dazu gehören

»Denken Sie wieder wie ein Kind – oder ein Außer­irdischer!«

»Kinder kennen keine Null-Fehler-Kultur. Wie ein Außerirdischer, der verstehen will, warum Menschen tagsüber arbeiten und nachts schla­fen, warum sie Krawatten tragen oder Plastik ins Meer wer­fen. Das ist die richtige Denkweise für den Design-Thinking-Prozess.«

Das Design Thinking Tool Book; Hg. Lewrick, Link, Leiferer


St. Galler Business Modeling – Themenkarte

St. Galler Business Modeling – Genialer Kreativ-Baukasten für die Entwicklung von Geschäfts­ideen

St. Galler Business Modeling – Themenkarte

St. Galler Business Modeling – Hoch­ef­fektives Tool, um aus der eigenen Bran­chenlogik auszu­brechen

Zukunftsinstitut Megatrend Workbox

Zukunftsinstitut Megatrend Workbox – Die perfekte Inspirationsgrundlage um zu Innova­tionen zu kommen

Komplexe Probleme kreativ lösen

Mit den genannten Werkzeugen, Studien und Tools können wir Ihnen ein grundlegendes, prakti­sches Verständnis der wesentli­chen Fähigkeiten und Denkweisen des Design Thinking vermitteln und helfen Ihnen dabei, veraltete Denk-, Lern- und Arbeitsmodelle zu überwinden und komplexe Probleme kreativ zu lösen.

What's in?

  • Techniken, um die sozialen, emo­tionalen und körperli­chen Bedürfnisse Ihrer Kun­den besser zu verstehen
  • Methoden, die Ihnen helfen, die Kundenbedürfnisse in den Mittel­punkt zu stellen und in Lösungen zu verwandeln
  • Ideenfindungstechniken, um schnell neue Ideen zu gene­rie­ren, zu entwickeln und zu testen
  • Risikominimierung durch schnel­les Prototypen-Feed­back
  • Unkompliziertes Präsentieren von Insights-Reports oder Pro­to­typen von Produkten bzw. Dienst­leistungen

 

Gerne beantworten wir Ihnen dazu Ihre Fragen zu Details, Tools oder Phasen.
Melden Sie sich einfach unter designthinking@smd.com.de Wir freuen uns über Ihre Kontaktauf­nahme!

Ihr Unternehmen flexibel halten und auf Wachs­tum ausrichten

Die Digitalisierung ist ein schnell laufender Prozess und fordert uns alle. Aber schon vorher gab es das Mind­set, sich durch besondere Ideen, Prozesse und Services einen wichtigen Vorsprung zu erarbei­ten.

Aus gutem Grund gibt es so viele führende Unternehmen und Hidden Champions in Deutsch­land!

Es ist also zuerst mal eine Haltung, die nötig ist, um diese Instrumen­te für sich einzusetzen. Deswegen freuen wir uns über alle, die diesen Bereich weiter ausbauen und für die nächsten Generationen zum neuen »Normal« machen.

Lernen von den Besten – Fotografie ©Rolanda De Wet

Lernen von den Besten

  • Die Hidden Champions pflegen enge Beziehungen zu ihren Kunden. Ihre Kundennähe ist insgesamt ihre größte Stärke, noch vor der Technologie.
  • Pro 1.000 Mitarbeiter halten sie fünfmal mehr Patente als Groß­unternehmen. Die Kosten pro Patent sind dabei um den Fak­tor fünf niedriger. Technologie und Kundenbedürfnisse fun­gieren als gleichgewichtige Antriebskräfte von Innovationen.
  • Sie haben in der Mitarbeiterqua­li­fikation massiv aufgerüstet. Die Ausbildungsquote ist mit 9 Prozent um die Hälfte höher als der deutsche Durchschnitt.

    Quelle: Handelsblatt / Gastbei­trag Wirtschaftsprofessor Her­mann Simon: Die Erfolgsstory der Hidden Champions

Zu guter Letzt:
Was im Bereich Trends und Design Thinking noch wichtig ist

Starten Sie keinen Prozess, wenn es für Sie gerade nicht an der Zeit ist etwas zu ändern.
Wenn Sie den Prozess starten, dann mit festen Zielen. Ihr Team wird sonst enttäuscht sein, wenn gemein­sam gewonnene Erkennt­nisse, Ideen und Pläne einfach ins Leere laufen. Handeln Sie aus Überzeu­gung!

Gerne können Sie zur Unterstüt­zung Ihrer Problemstellung auch unseren Design Thinking-Work­shop besuchen, um so Lösungen für Ihr Anliegen zu finden oder neue Geschäftsmodelle zu ent­wickeln und voranzutreiben.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen gerne bei jedem Prozess-Schritt und unterstützen Sie dabei, das neue »Normal« bei sich im Unternehmen ins Rollen zu bringen. Gerade auch dann, wenn es noch etwas Überzeu­gungskraft für die Entschei­der braucht.

Fragen kostet nichts!

Neugier ist auf jeden Fall die allererste Tugend, die für das richtige Mindset qualifiziert.

Wir unterstützen Sie bei allem Weiteren: designthinking@smd.com.de

SMD. THE CREATiVE HOUSE.

Über SMD. Wir sehen uns nicht ein­ge­schränkt als darmstädter  Kreativ­agen­tur, Markenagentur, Digitalagentur, Design­agentur, Werbeagentur oder Strategie­agen­tur.

Unsere Experten helfen und unter­stützen Sie strategisch, kreativ und digital Ihre Marke sichtbar zu machen und Ihr Unter­nehmen, Ihre Produkte oder Leistungen er­folgreich zu vermarkten.

SMD. THE CREATiVE HOUSE. fühlt sich Unterneh­men, Verbänden und Insti­tu­tio­nen in Rhein/Main, Frankfurt, Mann­heim, Darmstadt, Wiesbaden, Offenbach, Groß-Ge­rau u.v.m. eng verbunden. Darüber hinaus arbeiten wir seit mehr als 20 Jahren mit unseren überre­gio­nalen Kun­den aus, u.a. München, Berlin, Stutt­gart, Ham­burg, Bris­bane (Aus) und Texas (USA) immer wieder enthusiastisch, gerne und erfolg­reich zusammen!

Geteilte Freude ist die schönste Freude